Runder Tisch der Biomanufaktur Havelland

Velten. Die Havelländer Apfelschweine vom Betrieb Karsten Dudziak können im Freien aufwachsen. Aus ihrem Fleisch macht die Biomanufaktur Havelland in Velten leckere Würstchen, Schinken oder Kotelett. Beide Betriebe sind Mitglied im Märkischen Wirtschaftsverbund. Am 24. März trafen sie sich gemeinsam mit Jan Militzer von Biopark und Michael Karl von der Naturland Marktgesellschaft zum ersten Runden Tisch der Biomanufaktur Havelland in Velten. Zukünftig werden die Produkte aus dem Havelländer Apfelschwein mit dem fair & regional-Logo im Handel zu finden sein, etwa in den Fleischtheken der BIO COMPANY. Auf dem Runden Tisch wurde auch darüber gesprochen, wie weiterhin genügend Bio-Rindfleisch aus der Region bezogen werden kann.

Havelländer Apfelschweine