Die ersten fair & regional-Kartoffeln sind da!

In diesem viel zu kalte Frühjahr mit späten Bodenfrösten mussten die Frühkartoffeln immer wieder angehäufelt werden, um nicht abzufrieren. Nun konnten nun die ersten der Sorte Solist auf dem BAUERNGUT Templin im Oderbruch geerntet werden und sind bald in Bioläden und auf Märkten zu finden. Auch die Sorte Anabelle ist bereits reif. Ende August folgen dann Adretta, Leyla, Rosella und Linda. Die späteren Sorten sind länger lagerfähig und zeichnen sich durch eine festere Schale aus. In Brandenburg wachsen neben dem Bauerngut auch auf Hof Apfeltraum und dem Biolandhof Zielke fair&regional Kartoffeln, zudem kommen vom sächsischen Mitgliedsbetrieb Bienert und Hänsel als Spezialitäten die Rote Emmalie und Belle de Fontaney.

Kartoffel roden auf dem BAUERNGUT Templin.