33.000 gehen für eine Agrarwende auf die Straße

Berlin - Bauernpower mitten in die Stadt brachten die 160 Traktoren, die den Demozug anführten. Deutlich mehr Landwirte als im letzten Jahr hatten sich auf den - zum Teil tagelangen - Weg nach Berlin gemacht, um für eine bäuerliche und ökologische Zukunftslandwirtschaft einzustehen. 33.000 Bürgerinnen und Bürgern unterstützten die Forderungen auf der "Wir haben es satt"-Demo lautstark mit Töpfen und bunten Transparenten. Auch der Märkische Wirtschaftsverbund war dabei!

Sassa Franke (Märkischer Wirtschaftsverbund) und Alexander Schröder (Märkisches Landbrot) zeigen Flagge für fair & regional