Bio-Gärtnerei Watzkendorf gewinnt Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

Berlin. Auf der Grünen Woche wurde die Bio-Gärtnerei Watzkendorf als Gewinner mit dem begehrten Preis für ihr gesamtbetriebliches Konzept ausgezeichnet.

Sabine Kabath mit Blumenstrauß und links davon Holger Kasdorf bei der Preisverleihung

Die Betriebsleiter Sabine Kabath und Holger Kasdorf nahmen den Preis entgegen. Besonders gewürdigt wurde die Bedeutung der Mecklenburger Bioland-Gärtnerei für die Region und den Berliner Naturkosthandel, die Jungpflanzenaufzhucht auch samenfester Sorten und die Versuche zum Humusaufbau gemeinsam mit Forschungseinrichtungen. Ziel ist es, etwa durch Mulchen im Gewächshaus die Bodenfruchtbarkeit zu erhöhen. Mehr über die Gärtnerei zeigt folgender Film.